Beckenboden-Kurs - Workshop für Frauen


Mehr Lebensqualität durch gezieltes Beckenboden-Training!

Leider kommt die Bedeutung des weiblichen Beckenbodens im Alltag immer noch viel zu kurz. Dabei ist diese handtellergroße Muskelgruppe immens wichtig beim Sitzen oder Gehen und auch bei der aufrechten Haltung spielt der Beckenboden eine zentrale Rolle. In der Schwangerschaft, Geburt und Rückbildungszeit werden die Eigenschaften des Beckenbodens besonders wichtig. Stabilität und Elastizität sind gefragt. 

Viele Frauen sind von einer Beckenbodenschwäche betroffen und ein großer Teil der Frauen kann ihren Beckenboden nicht bewusst anspannen.

Das Thema Inkontinenz ist schambesetzt und betroffene Frauen holen sich erst relativ spät Unterstützung und Rat. 

Der nachfolgende Beckenboden-Kurs soll Frauen dazu helfen, mit ihrer Beckenbodenmuskulatur in Kontakt zu kommen, ihn achtsam spüren zu lernen und gezielt zu trainieren.

Kursziel:

  • Bewusstes Wahrnehmen und spüren der Beckenbodenmuskeln
  • Gezieltes An- und Entspannen der Beckenbodenmuskulatur
  • Stärkung der Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Kräftigung bei Blasenschwäche
  • Inkontinenz vorbeugen
  • Lernen, den Alltag „beckenbodenfreundlich“ zu gestalten

Kursinhalt:

  • Anatomie: Organe im kleinen Becken, Funktion der Blase, Beckenbodenmuskulatur
  • Spür- und Wahrnehmungsschulung
  • gezielte Atmungs- und Entspannungsübungen
  • funktionelle Beckenbodenübungen
  • Beckenbodenaktives Gehen
  • Bücken und Heben
  • Gespräche und Erfahrungsaustausch

Aus aktuellem Anlass kann ich leider keinen Kurs anbieten!

 

Bitte bleibt gesund!

 

 


Kursbeginn

  • wird noch bekannt gegeben

Kosten:



Anmeldung für den Beckenboden-Kurs

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Beckenbodenarbeit ist Spüren und Wahrnehmen