Frauengesundheit mit der Therapeutischen Frauen-Massage™ und Creative Healing


Die Therapeutische Frauen-Massage™ (kurz TFM™) basiert

auf der Technik des Creative Healing von

Joseph B. Stephenson (1874-1956) und der

Gentle Birth Method von Dr. Gowri Motha (London)

TFM-Logo von Susanne Jansen


Diese Methode ist eine sanfte, schmerzfreie und entspannende Anwendung, die sich ganz-heitlich auf Körper, Geist und Seele auswirkt und der Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden dient.

Bei dieser Anwendung handelt es sich um keine naturheilkundliche oder psycho-therapeutische Therapie, sondern Therapie bedeutet hier, das Stärken und Anregen der Selbstregulation der körperpsychischen Gesamtheit.

Mit der Therapeutischen Frauen-Massage™ kann die weibliche Balance in den unter-schiedlichsten Lebenssituationen aktiviert und unterstützt werden. TFM™ alleine oder be-gleitend zu anderen Therapieformen ist sie hilfreich wie z.B.

  • bei Menstruationsproblemen
  • rund um die Schwangerschaft
  • Kinderwunsch
  • Zyklusstörungen
  • Wechseljahresbeschwerden zur Stoffwechselanregung
  • Beschwerden im Bewegungsapparat, wie z.B. Ischias, Schmerzen im Schultergürtel, Migräne etc.

In der Therapeutischen Frauen-Massage™ bietet das Creative Healing auch spezielle Massagesequenzen für den Bewegungsapparat und für die inneren Organe.

Anwendungsmöglichkeiten der Therapeutischen Frauen-Massage™

Wechseljahre

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Gewichtszunahme, hormonelle Disbalance und noch einiges mehr, ist der Wechsel in einen neuen Lebensabschnitt der Frau. Mit einer Therapeutischen Frauen-Massage™ kann man versuchen die Symptome zu lindern. Durch eine "Stoffwechselbehandlung in den Wechseljahren" kann der Körper unterstützt werden. Durch die Behandlung kann ein hormoneller Ausgleich geschaffen werden und die Balance kann hergestellt werden.

Rund um die Schwangerschaft und danach

Während der Schwangerschaft verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch Stoffwechsel und Gemütszustand geraten durcheinander. Mit der "Schwangeren Massage" aus der Therapeutischen Frauen-Massage™ kann sich die werdende Mutter entspannen und die Mutter-Kind Bindung kann intensiviert werden. Durch die sanfte Behandlungsform wird die Durchblutung gefördert und das Bindegewebe gestärkt. Hormonelle Disbalancen können in die Balance gebracht werden. Dadurch werden Wohlbefinden und Vitalität gesteigert.

Nach der Geburt kann die TFM™ dem Körper wieder dazu verhelfen in seine innere Mitte zu kommen, denn die Geburt ist nicht nur für den Körper sehr anstrengend, sondern auch für Psyche und Seele. Auch nach einem Kaiserschnitt kann die Therapeutische Frauen-Massage™ helfen, die Frau wieder ins Gleichgewicht zu bringen und auch bei der Narben-entstörung hilfreich zu sein.

Wohlbefinden und Gesunderhaltung

Auch als Wellnessmassage zur Unterstützung des Wohlbefindens oder zur Gesunder-haltung kann die TFM™ angewandt werden. Die Therapeutische Frauen-Massage™ för-dert das weibliche Selbstbewusstsein und kann so dem Körper helfen seine in sich liegenden Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Körper, Geist und Seele werden in Fluss ge-bracht und die Vitalität gesteigert werden. 

Beschwerden des Bewegungsapparates

Rückenschmerzen und Verspannungen können mit der Anwendung der TFM™ in die Balance und in Fluss gebracht werden. Auch hier wird nach den 4 Prinzipien des Creative Healing gearbeitet.

Pubertät

Wenn junge Mädchen ihre "Tage" bekommen fühlen sie sich oft noch sehr unruhig. Der Körper verändert sich und die Regelblutungen sind oft noch sehr unregelmäßig und mit Schmerzen verbunden.

Der Hormonhaushalt kann mit Hilfe der Therapeutischen Frauen-Massage™ ausgeglichen werden und eine Regelmäßigkeit der Blutung kann sich einstellen. Die Schmerzen während der Menstruation können gelindert werden und das Selbstbewusstsein gestärkt werden.

Fehlgeburt

Wann ein Kind sich dazu entschließt und wie lange es bleibt, bleibt jeder Seele selbst überlassen. Kinder kommen manchmal nur für eine ganz kurze Zeit zu uns. Gehen Sie wieder erleben wir Verlust, Trauer und oftmals auch Wut. Mit den Behandlungen der Therapeutischen Frauen-Massage™ können körperliche Blockaden gelöst werden und der Körper kann wieder in Balance kommen.

Kinderwunsch

Oft sind es Ängste, Zweifel, Hoffnung und Enttäuschung die Paare auf dem Weg zum Wunschkind begleiten. Mit der TFM™ kann eine Therapie beim Frauenarzt oder einer IVF-Behandlung begleitet werden. Die Methode der Therapeutischen Frauen-Massage™ kann dazu beitragen den Entspannungszustand zu steigern und den Hormonhaushalt zu regulieren. Die Behandlungen werden an den Zyklus angepasst.

Durch die "Fruchtbarkeitsmassage" kann es zu einer bessere Durchblutung der Becken-organe kommen. So kann das Wohlbefinden gestärkt und die Chance auf eine Schwanger-schaft gesteigert werden.
Wichtig:

Die Kinderwunschmedizin kann durch diese Behandlung nicht ersetzt werden!

Die Fruchtbarkeits-Massage dient zur Unterstützung! 


Als besonderes Geschenk können Sie auch einen Gutschein erwerben.


Hinweis: Während der ersten beiden Tagen der Regelblutung sollte die TFM™ nicht angewandt werden, da die Massage die Blutung verstärken kann. Weitere Kontraindikationen sind u.a. Fieber oder erhöhte Temperatur, Übelkeit, Erbrechen, frühzeitige Wehen, entzündliche Hautekzeme.
Die TFM hat in keinster Weise etwas mit Kamasutra, erotischer Frauenmassage oder Tantrischer Frauen-massage zu tun, es wird ausschließlich außerhalb der Genitalien gearbeitet!


Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen

Teresa von Ávila